Ravensburg | Restmüllberg in Entsorgungsbetrieb in Brand – Feuerwehr führt Schadstoffmessungen durch

28-06-2014-ravensburg-brand-entsorgungsbetrieb-feuerwehr-new-facts-eu (9)

Foto: Pöppel

Am Sonntag, 12.08.2018, gegen 05.45 Uhr, wurde ein Brand in einem Recycling- und Entsorgungsbetrieb in der Bleicherstraße in Ravensburg gemeldet.

Beim Eintreffen der Streifenbesatzungen wurde eine starke Rauchentwicklung über der Stadt gesichtet, die in süd-westlicher Richtung zog. Als Brandherd wurde ein Restmüllberg vorgefunden, der sich abseits der Gebäude entzündet hatte. Seitens der Feuerwehr Ravensburg wurde der Brand durch Löschwasser und Auseinanderziehen des Brandherdes mit Nachlöscharbeiten bekämpft. Messungen der Feuerwehr hinsichtlich möglicher Schadstoffen in der Umwelt erfolgten, die jedoch zu keinen Belastungen führten. Der Rettungsdienst wurde vorsorglich alarmiert. Zu verletzten Personen kam es nicht.

Verantwortliche der Stadt Ravensburg und des Landratsamtes Ravensburg waren ebenfalls involviert. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandursache ergaben sich nicht. Ein Sachschaden entstand nicht. Die Brühlstraße und die Bleicherstraße waren kurzfristig gesperrt.