Ravensburg – Halloween-Dekoration geht vor Diskothek in Flammen auf

Lkrs. Ravensburg/Ravensburg + 01.11.2013 + 13-2008

01-11-2013 ravensburg brand diskothek helloween gold new-facts-eu20131101 titel

Ein Verletzter sowie Sachschaden in noch unbekannter Höhe ist die Bilanz eines nächtlichen Brandes von Dekorationsmaterial im Eingangsbereich einer Diskothek in der Innenstadt von Ravensburg am Freitag Morgen, 01.11.2013.

Gegen 4.12 Uhr erfolgte durch die Integrierte Leitstelle Oberschwaben die Alarmierung eines Löschzugs der Abteilung Stadt der Feuerwehr Ravensburg. Anrufer hatten brennende Strohballen, die der Dekoration anlässlich „Halloween“ dienten, im nach oben offenen Eingangsbereich einer Diskothek in der Innenstadt gemeldet. Weithin sichtbar war aufsteigender Rauch. Noch unter der Anfahrt erfolgte die Nachforderung weiterer Löschfahrzeuge. Bis zur Ankunft der Einsatzkräfte hatten Mitarbeiter – trotz massiver Rauchentwicklung – erste Löschmaßnahmen mit mehreren Feuerlöschern unternommen. Ein Mitarbeiter wurde wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg eingeliefert. Weitere vor Ort vom Rettungsdienst betreut.

Gezielte Brandbekämpfung mittels Schaum von Trupps unter schwerem Atemschutz verhinderte eine Brandausbreitung auf unmittelbar angrenzende weitere Gebäudeteile sowie gelagerte Behälter und Strohballen. Vorsorglich waren alle Notausgänge im hinteren Bereich des Objekts für die Besucher zum gefahrlosen Verlassen geöffnet worden.

Die Brandursache müssen die eingeleiteten Ermittlungen ergeben. Neben Feuerwehr und Polizei ebenfalls vor Ort Fahrzeuge der DRK-Rettungswache Ravensburg sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) Ravensburg.


Foto: Gold


Anzeige