Ravensburg – Drei Verletzte – Verkehrsunfall auf der Landesstraße 288

Lkrs. Ravensburg/Ravensburg + 16.08.2012 + 12-1980

16-08-2012 vu ravensburg gold new-facts-eu

(go) – Eine Leichtverletzte, zwei schwer verletzte Fahrzeuginsassen sowie Sachschaden in unbekannter Höhe ist die Bilanz eines Zusammenpralls zweier Fahrzeuge  am Donnerstag Abend, 16.08.2012, auf der Landesstraße 288 ca. 300 Meter ortsauswärts in Fahrtrichtung Wilhelmsdorf.


21.32 Uhr erfolgte durch die Integrierte Leitstelle Oberschwaben die Alarmierung des Rüstzugs der Abteilung Stadt der Feuerwehr Ravensburg. Bis zur Ankunft der Hilfsdienste hatten Ersthelfer, unter ihnen ein Arzt, die Betreuung der Geschädigten übernommen. Die Erkundung der Einsatzkräfte ergab: Eine Fahrzeuginsassin leicht verletzt. Außerhalb des Fahrzeugs. Zwei weitere Beteiligte schwer verletzt in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Sie konnten durch Einsatz hydraulischer Rettungssätze aus ihrer Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Ein Fahrzeug stand quer zur Straße in Fahrtrichtung Wilhelmsdorf. Der 2. Pkw auf dem Bankett neben der Straße in entgegengesetzter Richtung. Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren Sicherstellung des Brandschutzes, Verkehrssicherung, Reinigen der Fahrbahn, Bindung, Aufnahme und Entsorgung ausgelaufener Betriebsmittel sowie Unterstützung bei der Bergung der Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen.

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg eingeliefert. Den genauen Unfallhergang müssen die eingeleiteten Ermittlungen ergeben. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Landesstraße 288 im Schadensbereich gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Neben Feuerwehr und Polizei ebenfalls am Einsatz beteiligt Notärzte der DRK-Rettungswachen Ravensburg und Tettnang, Fahrzeuge der DRK-Rettungswache Ravensburg sowie Angehörige der Helfer vor Ort-Gruppe Schmalegg.

Foto: Feuerwehr Ravensbeug

Anzeige