Ravensburg – Drei Schwerverletzte nach Messerstecherei

Lkrs. Ravensburg/Ravensburg + 10.11.2013 + 13-2055

notarzteinsatzAm frühen Sonntag Morgen, 10.11.2013, kam es in der Ravensburger Innenstadt zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Aus noch unbekannten Gründen gerieten zwei Personengruppen kurz nach 3 Uhr im Bereich der Oberen Breite Straße / Adlerstraße / Goldgasse in einen Konflikt. Im Verlauf des Streits zog ein Beteiligter ein Messer und verletzte drei junge Männer schwer. Der Messerstecher und seine Begleiter flüchteten anschließend in Richtung Olgastraße. Die drei Verletzten wurden noch in der Nacht notoperiert und befinden sich zwischenzeitlich außer Lebensgefahr.

Erste Zeugen beschreiben den Messerstecher als groß und schlank. Er soll etwa 1,90 cm groß sein. In seiner Begleitung befanden sich zwei weitere männliche Personen. Einer soll ein helles T-Shirt getragen haben, welches im Verlauf der Auseinandersetzung zerrissen wurde. Auch eine etwa 1,70 m große junge Frau mit schwarzen schulterlangen Haaren und Ponyfrisur soll zusammen mit den Tatverdächtigen geflüchtet sein. Alle Beteiligten dürften zwischen 20 und 30 Jahre alt sein.  

Zeugen die Hinweise zu den Geschehnissen oder den Tatverdächtigen geben können werden gebeten, sich unter Telefon 0751 / 803-0 an die Kriminalpolizei Ravensburg zu wenden.


Anzeige