Ravensburg – Bewaffneter Raubüberfall auf Lebensmitteldiscounter

Ravensburg | 24.08.2011 | 11-832

waffe-42Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag, 24.08.2011, einen an der Ecke Gartenstraße / Kuppelnaustraße befindlichen Lebensmittelmarkt überfallen und eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht.

Der Täter betrat den Markt gegen 12.40 Uhr und zwang eine Verkäuferin unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit seiner Beute in Höhe von wenigen tausend Euro auf einem Fahrrad. Die 40-jährige Angestellte kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Der Täter trug beim Überfall eine dunkelblonde Perücke sowie eine Sonnenbrille mit großen runden Gläsern. Er ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 165 Zentimeter groß und auffallend schlank. Er hat ein sehr schmales bleiches Gesicht.

 

Die mit zahlreichen Kräften sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Der Tatort wurde zur Spurensicherung vorübergehend abgesperrt und von Spezialisten kriminaltechnisch untersucht. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Ravensburg geführt.

Sämtliche Kunden, die sich zwischen 12.30 und 12.45 Uhr im überfallenen Markt befanden, werden gebeten sich unter Telefon 0751/803 0 bei der Polizei Ravensburg als Zeugen zu melden.

Anzeige