Rammingen – Schwelbrand in Spänesilo löst Großalarm aus

Lkrs. Unterallgäu/Rammingen + 23.03.2013 + 13-0522

23-03-2013 rammingen unterallgäu schwelbrand industriebetrieb b6 poeppel new-facts-eu20130323 titel

Am Samstag Morgen, 23.03.2013, gegen 00.10 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller die Meldung ein, dass es aus dem Spänesilo einer Großschreinerei in Rammingen, Lkrs. Unterallgäu, stark raucht. Umgehend wurde die Alarmstufe B6 (Industriebrand) ausgelöst.

Die Feuerwehren Rammingen, Tussenhausen, Zaisertshofen, Türkheim, Bad Wörishofen und Mindelheim wurden alarmiert. Parallel dazu Kräfte des Rettungsdienst und ein Notarzt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte rauchte es aus dem Heizturm. Unter schwerem Atemschutz konnte der Schwelbrand lokalisiert und bekämpft werden.

Glücklicherweise gab es bei dem Einsatz keine Verletzte und der Sachschaden ist geringfügig.

 

 

[maxgallery name=“13-0522/gallerie2{/gallery}

 

Anzeige