Rammingen | Kradfahrer gegen Pkw geprallt – 45-jähriger Motorradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klink geflogen

Unfall Rammingen MN23 Motorrad Bus PKW 1

Foto: Bringezu

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Krad und einem Pkw kam es am Freitagabend, 13.07.2018, gegen 18:15 Uhr, zwischen Bad Wörishofen und Rammingen, Lkrs. Unterallgäu.

Ein Linienbus wollte auf der Kreisstraße MN23 von Süden her kommend nach rechts in Richtung Bahnhof Türkheim abbiegen. Als er hierzu verlangsamte, wurde er von einem nachfolgenden Motorrad überholt. Aus der untergeordneten Straße, in die der Bus einfahren wollte, fuhr eine 44 Jahre alte Pkw-Fahrerin auf die vorfahrtsberechtigte Staatstraße ein. Hier stieß sie mit dem überholenden Motorradfahrer zusammen. Der 45 Jahre alte Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber „Christoph 40“ ins Klinikum Kempten geflogen. Die Fahrerin des Pkws wurde leicht verletzt, benötigte jedoch keine ärztliche Hilfe.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 26.000 Euro. Die Kreisstraße MN23 wurde für ca. 1 ½ Stunden gesperrt.

Foto: Bringezu