Ramelow unterstützt Seehofers Forderung nach Verlängerung des Soli

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Forderung seines bayerischen Kollegen Horst Seehofer (CSU) nach einer Verlängerung des Soli unterstützt. Ramelow sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“: „Die Länder sollten schnell einen gemeinsamen Vorschlag für eine Fortführung des Soli machen, damit wir die Integrationsleistung solidarisch schultern können.“ Seehofer hatte sich für eine Verlängerung eingesetzt, um „in allen Bereichen finanzpolitische Solidität zu wahren“.

Zugleich hielt der bayrische Ministerpräsident an seiner Forderung nach der Abschaffung des Solidarzuschlages fest.

Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur