Radfahrerin (26) tödlich verunglückt – Lkw-Fahrer übersieht rote Ampel

Memmingen | 06.07.2011 | 11-498

11-496-3

Heute am späten Nachmittag, 06.07.2011, kurz nach 17 Uhr, kam es in Memmingen, Ampelanlage Schumachering, Neue Welt, zu einem tragischen Verkehrsunfall. Eine Radfahrerin (26), die gerade von der Arbeit kam, wurde von einem Lkw-Gespann, Fahrer 25 Jahre, überfahren. Nach Zeugenaussagen kam der Lkw über die Bahnbrücke Schumachering und übersah das Rotlicht der Ampel. Er fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit auf den Rad- und Füßgängerüberweg zu. Die Radfahrerin hatte grün und wollte die Kreuzung Neue Welt in Richtung Schlachthofstrasse queren. Die 26-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

 

Die Polizei ließ von einem Polizeihubschrauber aus Luftbilder von der Unglücksstelle fertigen. Die Staatsanwaltschaft Memmingen beauftragte einen Sachverständigen mit der Klärung des genauen Unfallhergangs. Die Freiwillige Feuerwehr Memmingen wurde alarmiert, um die Unfallstelle zu räumen.

Anzeige