Putin-Gegner Udalzow zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Moskau – Ein Moskauer Gericht hat den russischen Oppositionellen und Putin-Gegner Sergej Udalzow am Donnerstag zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Udalzow im Mai 2012 bei Protesten gegen Wladimir Putin zu gewaltsamen Ausschreitungen angestiftet habe. Sein Mitangeklagter Leonid Raswosschajew wurde ebenfalls zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.

Bereits vor der Urteilsverkündung hatte die Verteidigung angekündigt, gegen das Urteil in Berufung gehen zu wollen. Die Vorwürfe seien unbegründet und der Prozess politisch motiviert.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige