Putin für Verlängerung der Waffenruhe in der Ukraine

Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Wien – Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich für eine Verlängerung der Waffenruhe in der Ukraine ausgesprochen. Sieben Tage reichten nicht aus, um eine mögliche Lösung für die Krise zu finden, so Putin am Dienstag in Wien. Zudem sei es nicht ausreichend, eine Waffenruhe zu erklären, es müssten konkrete Verhandlungen beginnen, so der russische Präsident weiter.

Dennoch sei die Feuerpause, der Vertreter der Separatisten am Montag zugestimmt hatten, und der Beginn von Gesprächen „eindeutig die richtige Entscheidung“. Zuvor hatte Putin den russischen Föderationsrat dazu aufgerufen, seine Zustimmung für einen möglichen militärischen Einsatz in der Ukraine wieder zurückzunehmen. Unterdessen schossen Separatisten in der Ostukraine einen Hubschrauber der ukrainischen Armee ab. Dabei kamen mindestens acht Menschen ums Leben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige