Proteste gegen Trump in New York und anderen Städten

New York (dts Nachrichtenagentur) – In New York und mindestens sechs weiteren Städten haben einen Tag nach der US-Präsidentschaftswahl Proteste gegen Wahlgewinner Donald Trump stattgefunden. In New York versammelten sich hunderte Menschen vor dem „Trump Tower“ an der Fifth Avenue und blockierten die Straße. Ähnliche Szenen spielten sich in Chicago ab, wo ebenfalls ein Wolkenkratzer den Namen des Immobilienmoguls trägt.

Dem Vernehmen nach verliefen die Proteste friedlich. Trump hatte am Dienstag entgegen der Wahlprognosen die Präsidentschaftswahl gewonnen und tritt sein Amt als 45. Präsident der Vereinigten Staaten am 20. Januar 2017 an.

New York, über dts Nachrichtenagentur
Foto: New York, über dts Nachrichtenagentur