Produktion im Baugewerbe in der EU um 0,4 Prozent gesunken

Luxemburg (dts Nachrichtenagentur) – Im September 2017 ist die saisonbereinigte Produktion im Baugewerbe in der EU gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent gesunken. Im Euroraum stieg sie um 0,1 Prozent, teilte das EU-Statistikamt Eurostat nach ersten Schätzungen am Freitag mit. Im August 2017 war die Produktion im Baugewerbe in der EU um 0,2 Prozent gestiegen und im Euroraum unverändert geblieben.

Der Rückgang der Produktion im Baugewerbe in der EU sei darauf zurückzuführen, dass die Bautätigkeit im Hochbau um 0,7 Prozent zurückging, während sie im Tiefbau um 0,1 Prozent zunahm, so die Statistiker weiter. Im Euroraum nahm die Bautätigkeit im September 2017 im Hochbau um 0,2 Prozent zu, während sie im Tiefbau unverändert blieb. Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, wurden die größten Zuwächse der Produktion im Baugewerbe in Slowenien (+ 4,0 Prozent) verzeichnet, die stärksten Rückgänge in Rumänien (- 4,6 Prozent). Gegenüber dem Vorjahresmonat stieg die Produktion im Baugewerbe im neunten Monat des Jahres in der EU um 2,6 Prozent und im Euroraum um 3,1 Prozent, teilte Eurostat weiter mit.

Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur