Post und Lufthansa-Caterer starten "Essen auf Rädern"-Dienst

LSG Sky Chefs beladen Lufthansa-Maschine am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: LSG Sky Chefs beladen Lufthansa-Maschine am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Lufthansa und Deutsche Post starten in Düsseldorf und Köln ein ungewöhnliches Projekt: Ab Mittwoch dieser Woche können sich Interessierte über den Postdienst „Allyouneed“ online Menüs bestellen, die der Lufthansa-Ableger Lufthansa-Service-Gesellschaft (LSG) gekocht hat. Die Auslieferung erledigt der Post-Service DHL-Kurier. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Dienstagausgabe).

Dabei sehen sich Post und LSG nicht als Wettbewerber zum typischen Pizza-Service um die Ecke. Bei `“Air Food One“, so der vorläufige Produktname, gibt es im Abonnent nur anspruchsvolle Menüs wie sie auf längeren Flügen der Lufthansa serviert werden. „Air Food One“ gehört zum Angebot des Postablegers „Allyouneed“, bei dem Privatkunden bereits jetzt viele Tausend Lebensmittel und andere Gebrauchsgegenstände bestellen können. Vorerst läuft das Testprojekt für acht Wochen, um es dann auszuwerten, heißt es in dem Bericht weiter.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige