Post bereitet sich auf vierte Streikwoche vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Arbeitskampf bei der Deutschen Post ist kein Ende in Sicht. Der Konzern trommelt seine Hilfstruppen zusammen, um sich auf die vierte Streikwoche vorzubereiten. Die F.A.Z. (Freitagsausgabe) berichtet über eine Rundmail, mit der die Post freiwillige Zusteller suche, und zwar möglichst für die gesamte kommende Woche.

Einsatzorte seien Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg und Berlin. Auch die Gewerkschaft Verdi richte sich darauf ein, dass der Arbeitskampf noch lange dauern könne. Die Streikkasse sei dafür gerüstet. „Wir halten den Arbeitskampf, wenn es denn sein muss, noch sehr lange aus. Wenn die Post darauf setzen sollte, dass sie Verdi finanziell aushungert, um die Oberhand zu gewinnen, wird das Kalkül nicht aufgehen“, sagte Verdi-Vize Andrea Kocis der F.A.Z.

Postbotin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Postbotin, über dts Nachrichtenagentur