Polizeiinspektion Kaufbeuren – Erfreuliche Nachrichten zur Sylvesternacht

PolizistDie Silvesternacht, 31.12.2017, verlief im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kaufbeuren sehr ruhig. Erfreulicherweise blieben Schlägereien, Verkehrsunfälle, Alkoholvergiftungen und sonstige schwere Straftaten oder Sicherheitsstörungen gänzlich aus. Die überwiegende Anzahl der Einsätze bezog sich auf Ruhestörungen aufgrund zu lauten Partylärms. Lediglich ein 28 Jahre alter Verkehrsteilnehmer musste in Obergünzburg beanstandet werden, da er verbotener Weise eine Schreckschusswaffe zugriffsbereit in seinem Pkw mitführte.