Polizei verbietet Hooligan-Demonstration in Hannover

Polizei bei einer Demo, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei bei einer Demo, über dts Nachrichtenagentur

Hannover – Die Polizei hat eine für den kommenden Samstag geplante Demonstration mit dem Thema „Europa gegen den Terror des Islamismus“, hinter der vermutlich die Bewegung „HoGeSa“ („Hooligans gegen Salafisten“) steht, verboten. Man sei zu der Überzeugung gelangt, dass die Kundgebung „nicht in erster Linie der kollektiven politischen Meinungsäußerung“ diene, „sondern von einem dominierenden Teilnehmerkreis die gewalttätige Auseinandersetzung gesucht werden soll“, teilte die Polizei am Montag mit. Gegen das Verbot könne gerichtlich vorgegangen werden.

Ende Oktober hatten mehrere Tausend Anhänger der „HoGeSa“ in der Kölner Innenstadt demonstriert. Trotz eines Großaufgebots der Polizei kam es dabei zu schweren Gewaltausbrüchen, zahlreiche Beamte wurden verletzt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige