Polizei kontrolliert Hunderte Personen am Hauptbahnhof in Köln

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Die Polizei hat in der Silvesternacht Hunderte Personen am Kölner Hauptbahnhof kontrolliert. Die meisten von ihnen stammten „augenscheinlich aus Afrika“, teilten die Einsatzkräfte mit. Ihre Identität sei festgestellt und dabei auch der ausländerrechtliche Status überprüft worden.

„Die Personengruppe ist unter Kontrolle und es geht von ihr keine Gefahr aus“, schrieb die Kölner Polizei gegen Mitternacht auf Facebook. Die Sicherheitsmaßnahmen in der Stadt waren nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen in der vergangenen Silvesternacht verstärkt worden. Rund 1.500 Polizisten waren im Einsatz.

Kölner Hauptbahnhof, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kölner Hauptbahnhof, über dts Nachrichtenagentur