Polens Außenminister fordert Nato-Militärbasen in Osteuropa

Brüssel/Warschau (dts Nachrichtenagentur) – Im Konflikt mit Russland fordert der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski von den Nato-Partner eine größere militärische Unterstützung: „Die Nato muss in Polen das tun, was sie in allen anderen Ländern getan hat“, sagte Sikorski dem „Spiegel“. „Es gibt Basen in Großbritannien, Spanien, Deutschland, Italien und der Türkei. Das sind sichere Plätze. Doch da, wo Basen wirklich nötig wären, gibt es sie nicht.“

Es müsse noch viel getan werden, damit das Bündnis die Sicherheitsgarantien aus Artikel 5 auch wirklich geben könne. Der langjährige EU-Außenexperte Elmar Brok (CDU) sagte dem „Spiegel“: „Als die baltischen Staaten in die Nato aufgenommen wurden, gab es keine militärische Bedrohung durch Russland. Das Bündnis hat sich an das Abkommen mit Russland gehalten und keine Truppen östlich der Elbe stationiert. Da sich die Politik Putins nun zu ändern scheint, muss die Nato eine Antwort finden. Derzeit könnte das Bündnis das Baltikum mit konventionellen militärischen Mitteln nicht schützen.“

Anzeige