Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf

Magdeburg (dts Nachrichtenagentur) – Nach der überraschenden Ankündigung von AfD-Chefin Frauke Petry, der neuen Bundestagsfraktion ihrer Partei nicht angehören zu wollen, hat AfD-Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg sie zum Verlassen der Partei aufgefordert. „Da es Frau Petry ja scheinbar nicht mehr in der AfD aushält, was sie seit längerer Zeit angedeutet hat, sollte sie jetzt den konsequenten Schritt tun, nicht nur der Fraktion fernzubleiben, sondern auch die Partei zu verlassen“, sagte Poggenburg der „Welt“ (Dienstagsausgabe). Poggenburg, der Landes- und Fraktionsvorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt ist, fügte hinzu, mit einem Parteiaustritt könne Petry „einem eventuellen Parteiausschlussverfahren zuvorkommen“.

André Poggenburg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: André Poggenburg, über dts Nachrichtenagentur