PLO: Hamas stimmt 72-stündiger Waffenruhe zu

Gaza-Stadt – Nach Angaben der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) haben sich die verschiedenen Palästinensergruppen – darunter auch die Hamas – auf die gemeinsame Verkündung einer einseitigen Waffenruhe geeinigt. Diese soll insgesamt 72 Stunden dauern, erklärte ein Sprecher der PLO am Dienstag. Die Vereinbarung basiere auf einem Vorschlag des UN-Sondergesandten für den Nahen Osten, Robert Serry.

Wann die Waffenruhe in Kraft treten soll, ist bisher unklar. Israel äußerte sich zunächst nicht. Unterdessen kam es erneut zu heftigen Angriffen des israelischen Militärs auf den Gazastreifen. In der Nacht seien rund 150 Ziele angegriffen worden, berichtet die Zeitung „Haaretz“. Auch aus dem Gazastreifen wurden erneut Raketen auf Israel abgefeuert. Nach palästinensischen Angaben starben mindestens 60 Menschen im Gazastreifen, das israelische Militär meldete mindestens zehn tote Soldaten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige