Pistorius: In Sicherheitsdebatte "nicht ständig hyperventilieren"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat die Politik vor „Sheriff-Gehabe“ in der aktuellen Sicherheitsdebatte gewarnt: „Wir sollten nicht ständig hyperventilieren und überdrehen in unseren Forderungen, sondern zwischendurch auch mal Luft holen“, sagte er dem Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Man brauche eine der Situation angemessene, seriöse Politik der Rechtsstaatlichkeit und der Sicherheit für die Bürger. Pistorius gilt als Innenexperte in der Kernmannschaft eines möglichen SPD-Kanzlerkandidaten Sigmar Gabriel.

„Ob man mich dabei als Marshall oder Sheriff bezeichnet, ist mir ehrlich gesagt egal“, sagte Pistorius.

Polizist, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizist, über dts Nachrichtenagentur