Philippinen: Auswärtiges Amt bestätigt Freilassung deutscher Geiseln

Berlin – Das Auswärtige Amt hat die Freilassung der beiden auf den Philippinen entführten Deutschen bestätigt: „Wir sind erleichtert, bestätigen zu können, dass die beiden Deutschen nicht mehr in der Hand ihrer Entführer sind“, teilte das Außenamt am Freitagabend mit. Die beiden befänden sich nun in der Obhut von Mitarbeitern der deutschen Botschaft in Manila. Zu den genauen Umständen der Befreiung äußerte sich das Auswärtige Amt nicht.

Medienberichten zufolge war ein Lösegeld gezahlt worden. Die beiden Deutschen waren im April von Islamisten verschleppt worden. Die Entführer hatten mehrere Millionen Euro Lösegeld und ein Ende der deutschen Unterstützung des US-Kampfes gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) gefordert.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige