Pfuhl – Schüler schlägt Schülerin vorsätzlich mit Ellenbogen ins Gesicht

Lkrs. Neu-Ulm/Neu-Ulm | 21.10.2011 | 11-1228

Eine 13-jährige Schülerin beschwerte sich am Freitag, 21.10.2011, nach Schulschluss, an der Bushaltestelle beim Schulzentrum in Pfuhl (Heerstraße), bei einem bisher unbekannten Schüler, als dieser sich vorbeidrängelte. Die Reaktion war ein kurzes Wortgefecht zwischen den Schülern und ein Schlag des Dränglers mit dem Ellenbogen gegen die 13-jährige Schülerin.

Anzeige