Pfronten/Nesselwang – Betrügerische Spendensammlerin

Lkrs. Ostallgäu/Pfronten/Nesselwang + 18.07.2012 + 12-1798

polizeiauto-40In den letzten drei Monaten war eine 64-jährige Frau als Spendensammlerin für das Kinderhospiz in Memmingen im Bereich Pfronten, Nesselwang und Oy-Mittelberg unterwegs. Zuletzt trat die Frau am Mittwoch Nachmittag, 18.07.2012, in Pfronten-Ried bei verschiedenen Haushalten auf. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Förderverein des Kinderhospiz nichts von einer Sammelaktion dieser Frau wusste und auch bislang keine Spendengelder davon erhielt. Der Förderverein erklärte, dass aus Prinzip an der Haustüre keine Spendensammlungen durchgeführt werden. Die Täterin konnte nun von der Polizei ermittelt werden. Bei einer Durchsuchung wurden in ihrer Wohnung diverse Sammellisten, Ausweise und Sammelbüchsen sichergestellt.

 

Es besteht der dringende Verdacht, dass die Frau die gespendeten Gelder für sich selbst verwendete. Die Polizei Pfronten bittet um Ihre Mithilfe. Wer hat der Spendensammlerin Geld für das Kinderhospiz gegeben? Bitte rufen sie ab Montag die Polizeistation Pfronten unter Telefon 08363/9000 an.

Anzeige