Pfronten – Zwei Unbekannte überfallen Radfahrer

Lkrs. Ostallgäu/Pfronten + 23.04.2014 + 14-0579

personenfrageMittwoch Abend, 23.04.2014, wurde ein Ostallgäuer im Ortsteil Kreuzegg von zwei bislang unbekannten Männern überfallen. Derzeit ermittelt in dem Fall die Kemptener Kripo.

Die Unbekannten zogen ihr Opfer um kurz vor 22.00 Uhr im Schießstandweg in Pfronten, Lkrs. Ostallgäu, unerwartet von seinem Fahrrad und erbeuteten unter anderem die Bankkarte und den Wohnungsschlüssel des Mannes. Während einer der beiden Unbekannten den Mann in Schach halten konnte, stahl der andere aus dessen nahegelegenen Wohnung zwei Laptops und eine Geldkassette mit Dokumenten.
Nach derzeitigem Kenntnisstand nach 23.00 Uhr flüchteten die beiden Täter in Richtung Hotel Bayrischer Hof. Das Fahrrad wurde wenige hundert meter vom Tatort aufgefunden. Es wäre demnach möglich, dass die Täter ein Kraftfahrzeug im Bereich der Füssener Straße geparkt hatten und von dort weiter geflüchtet sind.


Eine sofortige Fahndung nach den beiden Räubern, in die mehrere Streifenfahrzeuge eingebunden war, blieb erfolglos. Die Ermittlungen zu diesem Raubdelikt wurde noch in der Nacht vom Kriminaldauerdienst aufgenommen und mittlerweile dem Fachkommissariat der Kripo Kempten übergeben.
Die Ermittler fragen nun: wem sind zum genannten Zeitpunkt – aber auch vor und nach der Tat verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge im Ortsteil Kappel aufgefallen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Kempten unter Telefon 0831/9909-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Die Täter wurden wie folgt beschrieben:
Täter 1: männlich, ca. 170 cm groß, scheinbares Alter 25 Jahre, schlank, athletisch, sprach deutsch ohne Akzent,
Täter 2: männlich, ca. 170 cm groß , scheinbares Alter 25 Jahre, schlang, sprach hochdeutsch.


Anzeige