Pfronten – Schwelbrand führt zu hohem Sachschaden

Lkrs. Ostallgäu/Pfronten + 09.03.2014 + 14-0347

fw-atemschutz-symbolbild poeppel 2013 new-facts-euAufsehen erregte am Sonntag Nachmittag, 09.03.2014, ein Brand in einer Dachgeschoßwohnung Am Angerbach in Pfronten-Ried, Lkrs. Ostallgäu.

Anwohner wurden gegen 14.30 Uhr auf den Brand aufmerksam als ein Dachfenster durch die Hitzeentwicklung laut zerplatzte. Danach drang schwarzer Rauch aus dem Dachfenster. Die alarmierte Feuerwehr drang mit Atemschutzgerät in die verqualmte Wohnung ein und beseitigte sofort noch glimmende Gegenstände aus der Wohnung. Das Feuer war bereits zuvor wegen Sauerstoffmangel ausgegangen. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich niemand in der Wohnung.

Der Schaden in der Wohnung wird auf 50.000 Euro geschätzt. Zur Zeit ist völlig unklar was den Brand eigentlich auslöste. Die weiteren Ermittlungen werden an die Kriminalpolizei Kempten übergeben. Die Feuerwehren Pfronten-Berg, Pfronten DMG und Pfronten-Steinach waren mit ca. 25 Einsatzkräften vor Ort.

 

Anzeige