Pfronten – Rauchentwicklung in Absaugeanlage

Lkrs. Ostallgäu/Pfronten-Weißbach + 23.01.2014 + 14-0125

2012 Notarzt Feuerwehr Einsatz new-facts-euDonenrstag Vormittag, 23.01.2014, kam es in einer Absauganlage einer Maschinenbaufirma in Pfronten-Weißbach, Lkrs. Ostallgäu, zu einer starken Rauchentwicklung.

Gegen 10.10 Uhr stellten zwei Mitarbeiter der Firma in einer Absauganlage Rauchentwicklung fest. Sie versuchten zunächst das Feuer selbst zu löschen. Als dies nicht gelang, verständigten sie die Feuerwehr. Aus dem gesamten Gebäude rauchte es zunächst stark. Den Feuerwehren aus Pfronten Berg/Ried und Pfronten-Weißbach gelang es mit insgesamt ca. 35 Kräften aber schnell die Rauchentwicklung zu stoppen. Sieben Personen wurde vor Ort vom Rettungsdienst untersucht, sie waren aber glücklicherweise unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 20.000 Euro, wobei man den Schaden an der kaputten Absauganlage mit ca. 15.000 Euro beziffert. Ursache für die Rauchentwicklung war ein technischer Defekt in dieser Anlage, die polizeilichen Ermittlungen werden durch die Polizeistation Pfronten geführt.

 

Anzeige