Pfronten – Polizeirazzia bei Drogenparty

29-03-2014_unterallgaeu_mindelheim_apfeltrach_polizeikontrolle_skinhead-party_poeppel_new-facts-eu20140329_0006

Symbolbild

Am Samstag, 09.05.2015, gegen 3.00 Uhr, kam es im Bereich Pfronten zu einer Polizeirazzia.

Anlass war eine Mitteilung aus der Bevölkerung, dass in einem Feldstadel eine Drogenparty stattfinden soll. Noch in der Nacht wurden Polizeistreifen aus der Umgebung zusammen gezogen. Mit 12 Beamten konnten vor Ort, bei einer sogenannten „GOA-Party“, ca. 120 Personen angetroffen und kontrolliert werden.
Vier männliche Personen im Alter von 25 bis 59 Jahre erwartet nun eine Anzeige wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln. Im Anschluss wurden in der Wohnung eines Veranstaltungsgastes weitere Betäubungsmittel aufgefunden. Gegen diesen wird neben dem Besitz nun auch wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmittel ermittelt. Durch die große Anzahl der Partygäste gelang es einigen Teilnehmern, sich vor der Durchsuchung ihrer Drogen zu entledigen. Im Bereich des Feldstadels wurden neben einem Würgeholz nicht unerhebliche Mengen Marihuana, LSD, Amphetamin und Ecstasy aufgefunden.
Probleme wird wohl auch der Besitzer des Stadels bekommen, da es sich um einen normalen Feldstadel zur landwirtschaftlichen Nutzung handelt und zudem auch keine gaststättenrechtliche Genehmigung vorlag.