Pfronten – Nächtlicher Sucheinsatz mit Polizeihubschrauber

Lkrs. Ostallgäu/Pfronten + 12.07.2012 + 12-1736

polizei-hubschrauber-edelweiß new-facts-euIn der Nacht zur Freitag, 13.07.2012, erregte ein nächtlicher Sucheinsatz mit einem Polizeihubschrauber aufsehen in Nesselwang und Pfronten, Lkrs. Ostallgäu. Den Polizeieinsatz löste am Donnerst Agabend, 12.07.2012, ein Hinweis aus, dass ein junges Pärchen sich vom Lindau aus auf dem Weg nach Nesselwang oder Füssen machte um von einer Brücke zu springen. Die Spur des 22-jährigen Mannes und seiner 19-Jährigen Begleiterin ließ sich in der Nacht noch bis nach Pfronten verfolgen. Zur Unterstützung der Suche wurde noch in der Nacht ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera angefordert.

 

Dieser suchte entlang der Bahnlinie von Nesselwang nach Pfronten das Gelände nach den vermissten Personen ab. Gegen 2.30 Uhr konnten das schlafende Pärchen von einer Polizeistreife im Wartehäuschen beim Bahnhof Pfronten-Weißbach angetroffen und in Gewahrsam genommen werden.

Anzeige