Pfronten | Feuerwehrmann bei Straßensperrung angefahren

Symbolbild

Am Freitagabend, 13.07.2018, um 18:00 Uhr, fand in Pfronten-Steinach im Bereich der Badstraße und entlang der Vils der genehmigte Deckel-Maho-Lauf statt. Zur Absicherung der Läufer kümmerten sich Feuerwehrleute der Werksfeuerwehr und Streckenposten vom Veranstalter. Ein 71-jähriger Pkw-Fahrer hielt bei einer Absicherung nicht an und rollte mit seinem Geländewagen immer weiter auf einen Feuerwehrmann zu, der die Laufstecke zwischen Bahnübergang und Vilsbrücke mit absicherte. Der Pkw-Fahrer wollte vermutlich durch sein langsames Zufahren auf die seine Durchfahrt erzwingen und fuhr plötzlich gegen die Beine des Feuerwehrmann. Dieser erlitt beim Anstoß leichte Verletzungen.

Gegen den Pkw-Fahrer wurden nun Ermittlungen wegen Köperverletzung und Nötigung eingeleitet.