Pforzen – Löscharbeiten im vollem Gange – Spezialbagger im Einsatz

Lkrs. Ostallgäu/Pforzen | 30.03.2012 | 12-0705

DSC 0264

UPDATE (08.30) – An der Brandstelle auf dem am Donnerstag, 29.03.2012, in Brand geratenen Recycling-Betrieb ist wieder ein großes, offenes Feuer entstanden. Die Rauchsäule zieht aufgrund der aktuellen Witterung (Nieselregen) bodennah von der Brandstelle, aktuell Richtung Osten, Germaringen, ab. Die geplante Maßnahme, mit einem Autokran das eingestürzte Dach abzutragen, ist gescheitert. Im Moment befindet sich ein Spezialabrissbagger aus Waltenhofen/Allgäu auf der Anfahrt zur Brandstelle um in der Folge die Dachtrümmer zu zerteilen und aus der Brandstelle zu entfernen. Die Warnmeldung, Fenster und Türen aufgrund der Rauchentwicklung geschlossen zu halten bleibt weiter bestehen. Im Einsatz befinden sich weiterhin ca. 100 Mann der Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und des Bayerischen Roten Kreuzes und der Polizei. Die Becken im Freibad Neugablonz werden aktuell durch das Wasserwerk geflutet, um eine Wasserversorgung zur Brandlöschung weiter zu gewährleisten.

Anzeige