Pfaffenhausen – Wer kennt die Männer – sie könnten Eigentümer eines Hanfpflanzenfeld sein

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Ende September 2015 erlangte die Polizei Kenntnis von einem Hanfpflanzenfeld im sogenannten „Pfaffenhausener Moos“ bei Mindelheim, Lkrs. Unterallgäu, dort waren rund zwei Meter hohe Pflanzen unerlaubt ausgepflanzt worden.

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Inzwischen wurden die Pflanzen von der Polizei abgeerntet. Sie werden der Staatsanwaltschaft zur Vernichtung übergeben, zuvor aber durch das Landeskriminalamt München (BLKA) auf ihren Wirkstoffgehalt (THC) überprüft.

Die Ermittlungen der Mindelheimer Polizei ergaben nun Hinweise auf zwei männliche Personen, welche am Abend des 05.10.2015, bei den Pflanzen fotografiert worden waren.

Die Mindelheimer Polizei bittet nun um Hinweise zu den beiden abgebildeten Personen oder anderen entsprechenden Wahrnehmungen von Mitte September bis Mitte Oktober dieses Jahres im Bereich des Badeweihers nördlich von Pfaffenhausen im Pfaffenhausener Moos. 

 

Foto: Polizei

Foto: Polizei