Peter Scholl-Latour mit 90 Jahren verstorben

Peter Scholl-Latour, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Peter Scholl-Latour, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Journalist und Autor Peter Scholl-Latour ist am Samstag im Alter von 90 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Er verstarb an seinem Wohnort Rhöndorf am Rhein, teilte sein Verlag mit. Peter Scholl-Latour war einer breiten Öffentlichkeit durch zahlreiche Reportagen und Berichte über außenpolitische Themen und internationale Krisenherde bekannt.

Daneben verfasste er zahlreiche Bücher, in denen er sich unter anderem mit dem Nahen Osten und dem Islam auseinandersetzte. Zu seinen Bestsellern zählen „Der Tod im Reisfeld“ und „Koloss auf tönernen Füßen“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige