Pete Doherty gibt Spontan-Konzerte in kleinen Klubs

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der britische Sänger Pete Doherty nimmt in Hamburg nicht nur ein neues Album auf, sondern hat auch ein neues Geschäftsmodell gefunden: Kurzfristig angekündigte Konzerte in kleinen Klubs wie dem Hamburger „Golem“ für acht Euro Eintritt. „Kleine Klubs, keine Promotion, Mundpropaganda, keine Agenten und Veranstalter, die abkassieren, einfach mit der Gitarre auf die Bühne gehen und ein paar neue Songs ausprobieren, das ist cool“, erzählt Doherty im neuen „KulturSpiegel“. „Das haben wir schon mit den Libertines so gemacht.“

Für Doherty ist das ein Lebensentwurf: „Mein Traum wäre es, mit meinem Van, meiner Gitarre und meiner Freundin durch das Land zu fahren und jeden Abend in einem anderen kleinen Klub zu spielen.“ Vorher aber tritt er am 5. Juli mit den Libertines im Londoner Hyde Park auf einer großen Bühne auf.

Anzeige