Parlamentswahlen in der Ukraine: Klitschko-Bündnis stärkste Kraft

Wahllokal in Kiew, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wahllokal in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Kiew – Bei den Parlamentswahlen in der Ukraine ist der prowestliche „Block Petro Poroschenko“ mit dem Spitzenkandidat Vitali Klitschko stärkste Kraft geworden. Das berichtet der ukrainische Fernsehsender „Ukraina“ unter Berufung auf Nachwahlbefragungen. Der Block des neugewählten Präsidenten Poroschenko kam danach auf rund 23 Prozent der Stimmen.

Die nationalistische „Volksfront“ von Ministerpräsident Jazenjuk wurde mit 21 Prozent zweitstärkste Kraft. Auch die prorussischen Kräfte schafften höchstwahrscheinlich den Einzug ins Parlament. Mit konkreten Ergebnissen wird im Laufe der Nacht gerechnet. Präsident Petro Poroschenko hatte das nach der Revolution auf dem Maidan-Platz erst im Mai gewählte Parlament im August aufgelöst. Damit erfüllte er einen wichtigen Bestandteil des Friedensplans, mit dem der Bürgerkrieg gegen die prorussische Separatisten im Osten des Landes beendet werden soll.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige