Parlamentswahlen in Ägypten schleppend angelaufen

Kairo (dts Nachrichtenagentur) – Zum Auftakt der ersten Parlamentswahl seit der Absetzung des gewählten Präsidenten Mursi zeichnet sich in Ägypten eine sehr geringe Beteiligung ab. Aus Angst vor Anschlägen seien viele Bürger den Wahlbüros ferngeblieben. Ein massives Sicherheitsaufgebot begleitete den Wahlgang, der Sonntag fortgesetzt wird.

Nach einer weiteren Wahlrunde Ende November soll Ende des Jahres ein Ergebnis feststehen. Seit Juni 2014 ist der ehemalige Armeechef Abdel Fattah Al-Sisi Regierungschef. Oppositionelle Gruppen wie die Muslimbruderschaft waren im Vorfeld der Wahl ausgeschlossen worden.

Ägyptische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ägyptische Flagge, über dts Nachrichtenagentur