Paragleiterabsturz in Tannheim/Österreich

Österreich/Tannheim | 05.07.2011 | 11-497

11-453-1Ein 48-jähriger Mann hielt sich am 05.07.2011, um 12.15 Uhr, zum Paragleiten in Tannheim/Österreich auf. Er startete am Startplatz auf dem Neunerköpfle. Nach dem Start flog er in Richtung Sulzspitze. Im Bereich des Lochgehrenkopfes gelangte er auf die Lee-Seite und kam dabei in Turbulenzen, dadurch fiel der Schirm zusammen. Anschließend stürzte der Sportler ab. Er versuchte den Rettungsschirm zu ziehen. Dieser ging nicht mehr auf, da er sich schon kurz über dem Boden befand. Andere Piloten beobachteten den Absturz und alarmierten die Hilfskräfte. Der Paragleiter wurde vom Rettungs-hubschrauber ins Klinik verbracht. Er erlitt durch den Absturz einen Hand und Wirbelbruch.

Anzeige