Papst zelebriert Christmette im Petersdom

Christmette im Vatikan am 24.12.2014, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christmette im Vatikan am 24.12.2014, über dts Nachrichtenagentur

Rom – Papst Franziskus hat am Mittwochabend die traditionelle Christmette im Petersdom im Vatikan zelebriert. „Wie sehr braucht die Welt von heute die Zärtlichkeit und Geduld Gottes?“, fragte Franziskus rhetorisch in Richtung der Gläubigen. Gott mache sich klein, damit er dem Menschen besser begegnen könne.

„Versuchen wir, still zu werden und zuzuhören; so geben wir Raum für Gottes Schönheit“, hatte der Papst schon am Mittag in verschiedenen Sprachen per Twitter verbreitet. Die erste Fürbitte wurde auf Arabisch verlesen, es folgten Texte auf Französisch, Chinesisch und Deutsch. Am Donnerstag steht noch der päpstliche Segen „Urbi et Orbi“ auf dem Petersplatz auf dem Programm. Nach der Christmette ist das der zweite Höhepunkt der christlichen Weihnachtsfeierlichkeiten im Vatikan.

Über dts Nachrichtenagentur