Papst Franziskus erhält Karlspreis 2016

Aachen (dts Nachrichtenagentur) – Papst Franziskus erhält den Karlspreises 2016. Das bestätigte ein Sprecher der Stadt Aachen der dts Nachrichtenagentur. „In dieser Zeit, in der viele Bürgerinnen und Bürger in Europa Orientierung suchen, sendet Seine Heiligkeit Papst Franziskus eine Botschaft der Hoffnung und der Ermutigung aus“, heißt es in der Begründung des Karlspreis-Direktoriums. Die Ehrung erhalten Persönlichkeiten für ihre Verdienste um die europäische Einigung seit 1950. Der Papst sei eine „Stimme des Gewissens“ und er mahne, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen, Angela Merkel (2008), Wolfgang Schäuble (2012) und Bill Clinton (2000). 2015 erhielt Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlamentes, den renommierten Preis.

Papst Franziskus am 24.12.2014, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Papst Franziskus am 24.12.2014, über dts Nachrichtenagentur