Pakistan: Taliban nehmen Hunderte Schüler als Geiseln

Peschawar – In der pakistanischen Stadt Peschawar haben Taliban-Kämpfer eine Schule gestürmt und Hunderte Schüler als Geiseln genommen. Nach Angaben der örtlichen Polizei sollen mindestens sechs Bewaffnete in das Schulgebäude eingedrungen sein und etwa 500 Schüler und Lehrer in ihre Gewalt gebracht haben. Örtlichen Medienberichten zufolge sollen bei einem Schusswechsel ein Junge und ein Mädchen getötet und zehn weitere Schüler verletzt worden sein.

Einige Kinder konnten den Berichten zufolge aus dem Gebäude evakuiert werden. Die Terrororganisation „Tehrik-i-Taliban Pakistan“ (TTP) habe die Verantwortung für die Erstürmung und Geiselnahme übernommen, hieß es weiter. Der Angriff auf die Schule sei eine Reaktion auf eine Militäroffensive der pakistanischen Armee, wird ein TTP-Sprecher zitiert. Soldaten haben das Gelände umstellt.

Über dts Nachrichtenagentur