Pakistan: Mehr als 100 Tote nach Erstürmung von Schule

Peschawar – In Pakistan sind nach der Erstürmung einer Schule durch Taliban-Kämpfer offenbar mehr als 100 Menschen getötet worden, darunter viele Kinder. Nach Angaben der Regierung der pakistanischen Provinz Khyber Pakhtunkhwa starben bei dem Angriff und anschließenden Gefechten mit Sicherheitskräften mindestens 104 Menschen, darunter 84 Kinder. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Über dts Nachrichtenagentur