Ottobeuren/Markt Rettenbach – 16-Jähriger wird tödlich von Pkw erfasst

Symboldbild - Pöppel

Symboldbild – Pöppel

In der Nacht von Freitag, 27.03.2015, auf Samstag, 28.03.2015, ereignete sich an der Eheimer Säge bei Ottobeuren, Lkrs. Unterallgäu, ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ersten Ermittlungen zufolge war ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Unterallgäu von Ottobeuren kommend auf der Staatsstraße 2013 in Richtung Markt Rettenbach unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kurz vor der Eheimer Säge kam ihm ein 16-jähriger Fußgänger auf seiner Spur entgegen. Der Pkw-Fahrer konnte vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger frontal. Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle.

Nachfolgende Ermittlungen ergaben beim Pkw-Fahrer eine Alkoholisierung von knapp einem Promille. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Straße für ca. drei Stunden gesperrt werden.