- new-facts.eu - http://www.new-facts.eu -

Ottobeuren – Zwei Glätteunfälle innerhalb 30 Minuten

Aufgrund plötzlich auftretendem Glatteis kamen am Freitag Früh gleich zwei junge Fahrerinnen mit ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab. Eine 21jährige aus Markt Wald geriet zwischen Mattsies und Mindelheim in einer Kurve ins Rutschen. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug in den angrenzenden Wald, wo es auf dem Dach zum Liegen kam. Die junge Dame konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und wurde zum Glück nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000,- Euro. Ein weiterer Unfall ereignete zwischen Mattsies und Hausen. Auch dort kam eine 24-jährige aufgrund Glätte nach einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab. Glücklicherweise wurde weder sie, noch ihre Beifahrerin verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.Zu zwei Verkehrsunfällen innerhalb von einer halben Stunde kam es am Freitagnachmittag, 29.12.2017, in Ottobeuren, Lkrs. Unterallgäu.

Der erste Unfall ereignete sich in der Luitpoldstraße. Ein 38-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Luitpoldstraße in Fahrtrichtung Sebastian-Kneipp-Straße. In einer Linkskurve geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.
Der zweite Unfall ereignete sich auf der St2011. Eine 78-jährige Pkw Lenkerin wollte von Bibelsberg kommend auf die St2011 einfahren und übersah dabei einen aus Hopferbach kommenden Pkw-Lenker. Die anschließende Kollision der beiden Fahrzeuge war so stark, dass die 78-Jährige mit ihrem Pkw gegen einen Mast der Telekom geschleudert wurde. Zum Glück wurde bei den Unfällen keiner verletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 24.000 Euro beziffert.


Ausgedruckt von new-facts.eu: http://www.new-facts.eu

Adresse: http://www.new-facts.eu/ottobeuren-zwei-glaetteunfaelle-innerhalb-30-minuten-251088.html

© 2016 New-Facts.eu.