Ottobeuren – Erneut zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße

24-06-2016_Unterallgaeu_Ottobeuren_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0003

Foto: Pöppel

Am Freitagvormittag, 24.06.2016, hat sich wieder ein schwerer Verkehrsunfall auf der St2013, Ortsumgehung Ottobeuren, ereignet. Eine Cabrio-Fahrerin befand sich auf der vorfahrtsberechtigten St2013 in Richtung Markt Rettenbach, als sie von einer Autofahrerin übersehen wurde, die vom Schulzentrum auf die Umgehungsstraße einfahren wollte. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt werden. Sie wurden in Kliniken zur weiteren Behandlung transportiert.

Die Feuerwehr Ottobeuren musste auslaufende Betriebsstoffe abbinden und sich um die Verkehrslenkung kümmern. Auf Grund der Baustellenstiuation und des Berufsverkehrs kam es zu Behinderungen.