Ottobeuren – Einbruch in Firmengebäude, hoher Entwendungsschaden – Kripo sucht Zeugen

einbrecherEin erfolgreicher und ein versuchter Einbruch beschäftigt seit Mittwoch, 10.12.2014, die Kripo Memmingen.

Ein bisher unbekannter Täter brach in der Nacht zum, 10.12.2014, in eine Werkstatt in der Rudolf-Diesel-Straße in Ottobeuren, Lkrs. Unterallgäu, ein. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gelangte er über ein Fenster in das Gebäude, öffnete dann ein Tor und fuhr vermutlich anschließend mit einem Fahrzeug in die dortige Halle. Aus dieser entwendete er eine Vielzahl von Werkzeugen, zahlreiche Reifen verschiedener Marken sowie eine sogenannte „Auswuchtmaschine“. Der Täter konnte unerkannt entkommen, der Entwendungsschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro. Während der Tatzeit versuchte zudem ein unbekannter Täter erfolglos, eine Metallaußentüre an der Gebäudesüdseite des angrenzenden Baustoffhandels aufzuhebeln.

Wer hat in der Nacht zum Mittwoch, 10.12.2014, verdächtige Wahrnehmungen im Gewerbegebiet von Ottobeuren gemacht ? Hinweise werden an die Kriminalpolizei Memmingen, die die weiteren Ermittlungen im vorliegenden Fall übernommen hat, unter Telefon 08331/100-0, erbeten.