Ottobeuren – Drei Pkw Totalschaden, aber keine Verletzten glücklicherweise

Blaulichtfahrt polizei-foto hochAm Sonntag, 19.10.2014, gegen 20.00 Uhr, befuhren zwei Pkw die Ortsumgehung von Ottobeuren Richtung Guggenberg.

Kurz nach der Abzweigung Ottobeuren wollte ein 18-jähriger Fahranfänger das vor ihm fahrende Fahrzeug noch im Überholverbot überholen. Als beide Fahrzeuge fast auf gleicher Höhe waren, kam aus Richtung Guggenberg ein Fahrzeug entgegen. Der Fahranfänger versuchte hinter dem Fahrzeug, welches er überholen wollte, wieder einzuscheren. Da er hier nur lediglich die Geschwindigkeit verringerte und nicht bremste, stieß er zunächst in das neben ihm fahrende Fahrzeug. Die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw konnte trotz eines Ausweichmanövers den Zusammenstoß mit dem Pkw des 18-Jährigen nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurde keine Person verletzt, allerdings alle drei Fahrzeuge total beschädigt. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mindestens 12.000 Euro.

Anzeige