Ottobeuren – Brennendes Teelicht auf Fernseher im Hotelzimmer

04-11-2014-unterallgaeu-ottobeuren-reuthen-unfall-pkw-bum-feuerwehr-toedlich-poeppel-new-facts-eu20141104_0008

Symbolbild

In den späten Abendstunden des Montag, 07.03.2016, schlief eine 21-jährige Auszubildende in ihrem Zimmer in einem Hotel ein und vergaß ein Teelicht auf dem Fernseher zu löschen. Der Fernseher geriet dadurch nach einiger Zeit in Brand. Die junge Frau wachte auf und konnte den Fernseher mit Wasser ablöschen. Hierbei wurde dieser zerstört. Bis auf notwendige Malerarbeiten an der Decke ist kein weiterer Schaden entstanden, so dass sich dieser bei ca. 800 Euro bewegt.

Die junge Frau wurde mit Verdacht auf leichte Rauchgasvergiftung zur Überwachung in ein Krankenhaus eingeliefert.