Ottobeuren – Angeblicher Support-Dienst von Microsoft versucht an Bankdaten zu kommen

internet _pressefotoEine 54-jährige Frau hatte am Montagmittag, 26.02.2018, gegen 13:20 Uhr, einen Anruf eines angeblichen Support-Dienstes der Firma Microsoft erhalten. Durch den Dienst wurde die Angerufene aufgefordert ihren Laptop fremdsteuern zu lassen, da sich angeblich ein Virus drauf befinden würde. Auch die Angabe der Bankdaten hätte hierfür erforderlich sein sollen. Danach hätte sie fünf Gutscheinkarten an einer Tankstelle kaufen und die Codes in die Eingabemaske einfügen sollen. Da die Frau skeptisch wurde, beendete sie das Gespräch. Ein Schaden ist nicht entstanden.