Ottobeuren – 79-Jähriger erliegt seinen schweren Verbrennungen

Lkrs. Unterallgäu/Ottobeuren + 25.09.2012 + 12-2287

IMG 1110

Am Donnerstag, 20.09.2012, kam es zu einem Wohnungsbrand in Ottobeuren (Bericht), wobei ein 79-jähriger Bewohner schwerst verletzt wurde. An den Folgen seiner schweren Brandverletzungen ist der 79-jährige Mann in einer Spezialklinik verstorben.


Die Ermittlungen der Brandfahnder der Kriminalpolizei Memmingen haben ergeben, dass es bei der Anfeuerung des Ölofens zu einer massiven Verpuffung kam, in dessen Verlauf sich der 79-jährige Geschädigte die schweren Brandverletzungen zugezogen hat. Fremdverschulden oder ein Defekt am Ölofen kann ausgeschlossen werden.



Anzeige